Liebe Kundinnen und Kunden,

schenken Sie uns einige Momente Ihrer Zeit, um das Sugarlicious Studio, das Team und unsere Dienstleistungen kennen zu lernen.
Das Sugarlicious verwendet ausschließlich Zuckerpaste, die sanfteste und zugleich effektivste Methode im Bereich der dauerhaften Haarentfernung. Dies bedeutet eine nachhaltige Veränderung des Haarwachstums, mit einer länger anhaltend haarfreien Haut und reduziertem Haarnachwuchs mit weniger Haaren. Die Härchen werden bei regelmäßiger Anwendung heller, weicher und auch weniger.
Jahrelange Erfahrung und der stetig hohe Anspruch an unseren Service resultieren in einem Gesamtkonzept dessen Produkte, Anwendungsabläufe und die Home-Care sorgfältig aufeinander abgestimmt sind, um für Sie die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Die Gesundheit Ihrer Haut liegt uns sehr am Herzen. Wir bitten Sie alle nachstehenden Informationen gründlich durchzulesen bevor Sie sich entscheiden, einen Termin im Sugarlicious Studio zu buchen.

Gerne informiert eine unserer erfahrenen Depiladoras Sie persönlich und kostenfrei telefonisch oder direkt in unserem Studio. Sprechen Sie uns einfach an!

Ihre Vorteile beim Sugaring:

  • Ganzkörper-Sugaring für Frau & Mann
  • Für alle Hauttypen, Altersgruppen geeignet
  • Nur natürliche Inhaltsstoffe Wasser/Zucker/Zitrone (Epiladerm ohne Zitrone)
  • Wurzeltiefe Haarentfernung in die natürliche Haarwuchsrichtung ab 4 mm Länge
  • Weniger bis kein Haarbruch
  • Anwendung der Pasten bei Körperoberflächentemperatur 34 °
  • Weniger Schmerzen (kein Kleben an der Haut)
  • Keine Verletzungen oder Irritationen der Haut
  • Restrukturierung der Haut durch ein sanftes und schonendes Hautpeeling
    (tote Zellen werden durch die Zuckerpaste entfernt)
  • Haarfreie Haut für mehrere Wochen

Unsere Empfehlungen für ein optimales Ergebnis

 Um bereits bei der Erstbehandlung ein ideales Ergebnis erzielen zu können, empfehlen wir die unerwünschten Haare auf 4-6 mm heranwachsen zu lassen. Dies kann je nach Körperregion, Haarstärke und vorheriger Enthaarungsmethoden unterschiedlich lange dauern.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Terminwahl, dass Sie nach dem Rasieren hierfür circa zwei Wochen einplanen. Zu lange Haare können ggf. im Studio kostenpflichtig gekürzt werden.

Erfahrungsgemäß sind zunächst einige Behandlungen alle 4 bis 6 Wochen für einen sichtbaren Effekt erforderlich, jedoch von genetischen Dispositionen und dem Hormonhaushalt der einzelnen Person abhängt.

Hormonelle Veränderungen, wie z.B. Schwangerschaft, Wechseljahre, Einnahme von
Medikamenten, erhöhter Stress, operative Eingriffe sowie klimatische Umstellungen auch zu vermehrtem Haarwachstum führen bzw. die Erfolgserlebnisse beeinträchtigen können.

Am Tag der Haarentfernung:

  • kein Solarium, Sonnenbad, Sauna, Schwimmbad aufsuchen
  • Bei Gesichtsenthaarung kein Make-up tragen
  • Kein Aspirin oder andere Schmerzmittel einnehmen
  • Atmungsaktive Kleidung tragen, ggf. Wechselkleidung mitbringen
  • Bein Intim-Enthaarung frische Unterwäsche mitbringen, besonders geeignet sind natürlich Stoffe wie Baumwolle
  • Keine Cremes, Lotionen oder ölhaltige Duschgele verwenden
  • Bei Achsel-Enthaarung 24 Stunden vorher keine Deos verwenden

Nach der Behandlung:

  • Jegliche Art von Arbeit unter hygienischen Voraussetzungen durchführen
  • Keine schweiß treibenden Aktivitäten (Reduzierung von eventuellen Schmierinfektionen)
  • Kein Solarium, Sonnenbad, Sauna oder Schwimmbad für 72 Stunden aufsuchen
  • Kein Peeling der Haut für mindestens 72 Stunden vornehmen
  • Bei Achsel-Enthaarung keine alkoholischen Deo´s verwenden

Anwendungen unter Vorbehalt!
Wann Sie nur nach einem Teststreifen behandelt werden dürfen.

  • über Narben, erst nach 6 monatiger Abheilungsphase
  • Erstbehandlung in der Schwangerschaft nur mit aktuellem Attest des behandelnden Arztes
  • bei erhabenen und druckempfindlichen Krampfadern
  • Nach Laser/IPL/sonstige Lichtmethoden, erst nach 3-6 Monaten der behandelten Bereiche mit Teststreifen
  • Vorher Schälkuren, Dermabrasion/Vitamin- A Säure Kuren, erst nach 3-6 Monaten der behandelten Bereiche mit Teststreifen
  • Autoimmunkrankheiten und Immunschwäche, mit Teststreifen
  • Diabetiker mit Teststreifen

Wann Sie NICHT behandelt werden dürfen:

  • Sonnenbrand
  • Fieber
  • ansteckenden (Haut-) Krankheiten
  • frische Verletzungen
  • Bluter und blutverdünnende Medikamente (Macumar, ASS 100)

Wichtiger Hinweis!
Minderjährige unter 16 Jahren können mit Einverständniserklärung eines Vormundes behandelt werden.
Wir freuen uns auf Ihre Behandlung!